Reisebüro Beautiful Nature



 

Florida



Sonne, Strände und Themenparks


Warum zieht es jedes Jahr so viele Urlauber nach Florida?

Der Sunshine-State hat schier unend­lich viele und lange Sandstrände. Was liegt also näher, als bei einem gu­ten Wechselkurs dieses Urlaubsziel zu wählen?

Das Team vom Reisebüro Beautyful-Nature war wieder unterwegs für Sie. Der Trip führte  diesmal von der Kult­stadt Miami über das Kennedy Space Center zu den Themenparks Orlandos. Natürlich mit „Relaxen" am Strand.

Erste Station - Miami

Nach einem ca. 11-stündigen Flug ab Nürnberg via Frankfurt landeten wir in Miami. Die Stadt bietet eine Mi­schung aus moderner Hochhausar­chitektur und dem Flair vergangener Zeiten im Art-Déco-Viertel. Es macht einfach Spaß, nach einem erhol­samen Badetag an der Atlantikküste den Abend beim Bummel durch die Boutiquen und Shopping-Center zu verbringen. Natürlich sollte man sich auch mal einen Sundowner in einer der stylischen Bars gönnen. Gerade dieses Flair wird von vielen „Promis" genossen.

Entertainment und traumhafte  Strände

Nachdem der Jetlag überwunden war, ging es auf in Richtung Kenne­dy Space Center. Nach ca. 3 Stunden Fahrt erreichten wir den Rocket Gar­den, eine Ausstellung verschiedener Weltraumraketen. Wer einmal neben einer Saturn 5 gestanden hat, wird diesen Eindruck nie vergessen. Nach einer Bustour über das ganze Gelän­de (Dauer 2 h) kann man auf Wunsch das Mittagessen mit einem echten Astronauten einnehmen und ihn mit Fragen überhäufen.

In Orlando steht alles unter dem Zei­chen einer kleinen Maus. Die Disney Themenparks begeistern Groß und Klein. Ob Magic Kingdom mit dem Märchenschloss oder die Universal Studios: Jeder findet das Richtige für sich. Und am Abend geht es natürlich zur Laser Show ins Epcot Center.Über Outletstores am Stadtrand von Orlando ging es weiter zur Golfküste nach St. Petersburg. Hier reizen einen vor allem die schneeweißen Strän­de von Clearwater Beach. Am Abend kann man auf der Mole bis zur Pyra­mide (diese steht auf dem Kopf) spa­zieren gehen.

Das richtige Urlaubsfeeling kommt für uns zwischen Sarasota und Fort Myers auf. Es gibt viele vorgelagerte Inseln mit traumhaften, teils men­schenleeren Stränden. Jeder Badegast kommt auf seine Kosten und vergisst sehr schnell die Hektik des Alltags. Dazu trägt natürlich auch die freund­liche Art der Amerikaner bei. Und kei­ne Sorge: Die Ölpest ist Vergangen­heit und in diesem Bereich der Küste nie gewesen. Der Tagesablauf wird nur noch bestimmt von Baden, Shop­ping oder Golf spielen.

Leider geht jeder Urlaub irgendwann zu Ende und unsere Kunden warten daheim auf unsere Rückkehr.

Eins ist jedoch sicher... ... wir kommen wieder, Florida!



veröffentlicht in: Zabo Aktuell, Pfingstausgabe 2011


Öffnungszeiten

  • mo
    09:30-12:30
    15:00-18:00
  • di
    09:30-12:30
    15:00-18:00
  • mi
    09:30-12:30

  • do
    09:30-12:30
    15:00-18:00
  • fr
    09:30-12:30
    15:00-18:00
  • sa
    09:30-12:30